TANSANIA – Nationalparks & wilde Tiere

TANSANIA – Nationalparks & wilde Tiere

9-tägige Rundreise

  • Ganztagesfahrt durch den Ngorongoro-Krater
  • Besichtigung des Serengeti-Nationalparks
  • Fahrt zum Lake Manyara

Tansania – Land der geografischen Superlative! Im Osten Afrikas, am indischen Ozean gelegen, grenzt das Land gleich an drei der größten afrikanischen Seen; der bekannteste davon ist wohl der Viktoriasee. Mit dem Kibo (5.895 m) ist hier auch der höchste Berg des afrikanischen Kontinents im gewaltigen Kilimandscharo-Massiv beheimatet. Den größten Reiz des Landes machen aber sicherlich die 16 Nationalparks aus, unter ihnen auch die Serengeti, seit 1981 UNESCO-Weltnaturerbe und einer der größten und bekanntesten Nationalparks der Welt. Bei dieser Studienreise durch den Norden Tansanias wird Sie der überwältigende Tier- und Pflanzenreichtum sicherlich verzaubern!

Reisekarte

Tag 1/2:   Anreise

Sie fliegen von Ihrem gewählten Flughafen aus nach Tansania. Am nächsten Tag erfolgt die Ankunft am Flughafen Kilimanjaro und der Transfer zu Ihrem Hotel in Arusha.

Tag 3:   Ein erstes Reinschnuppern

Nach einem frühen Frühstück begeben Sie sich zum Arusha-Nationalpark und unternehmen eine erste kleine Wildbeobachtungsfahrt. Mit etwas Glück werden Sie hier die ersten Giraffen und Zebras während Ihres Aufenthaltes in Tansania beobachten können. Nach einem stärkenden Mittagessen setzen Sie Ihren Weg fort und durchqueren das Hochland von Ngorongoro. Sie erreichen Ihre Lodge, die direkt an den Krater des Ngorongoro-Nationalparks grenzt. Dieser hat einen maximalen Durchmesser von 21 Kilometern und beherbergt eine Vielzahl an Tierarten. Zudem findet sich hier die größte Raubtierdichte Afrikas.

Tag 4:   Auf Safari im Vulkankrater

Sie unternehmen heute eine Ganztagesfahrt durch den Krater. Nachdem Sie die Seitenwände des Kraters herabgefahren sind erstreckt sich vor Ihnen eine Eben von über 26.000 Hektar. Der gesamte Nationalpark setzt sich aus verschiedenen Arealen zusammen. So besuchen Sie zunächst die dichten Wälder in denen Affen und Elefanten ihr Zuhause gefunden haben. An den Wasserstellen tummeln sich tausende von Flamingos und die Steppe erwartet Sie mit Löwen, Gnus und Zebras. Ihr Mittagessen nehmen Sie in Form eines Picknicks inmitten des Kraters ein. Gegen Spätnachmittags fahren Sie dann wieder zurück zu Ihrer Lodge.

Tag 5:   Die „Wiege der Menschheit“

Am Morgen verabschieden Sie sich vom Ngorongoro-Nationalpark und steuern die Olduvaischlucht an. In ihr wurden zahlreiche Steinwerkzeuge, sogenannte Oldowan sowie Überreste verschiedener Vormenschen-Arten entdeckt. Aber auch weitere Fossilien wurden hier in jahrelanger Kleinstarbeit von Archäologen ans Tageslicht befördert. Gegen Mittag erreichen Sie dann einen der bekanntesten Nationalparks der Welt, den Serengeti-Nationalpark. Die Serengeti ist eine baumlose Savanne welche sich vom Norden Tansanias bis hin zum Süden Kenias erstreckt. Auch der weltberühmte Viktoriasee ist in dieses Gebiet mit eingeschlossen. Verschiedene Gazellen und Zebras sind nur einige Tierarten die Sie hier beobachten können. Das flache Grasland bietet perfekte Bedingungen um die Tiere in freier Wildbahn beobachten zu können. Am Nachmittag unternehmen Sie eine ausgedehnte Wildbeobachtungsfahrt. Mit etwas Glück werden Sie verschiedene große Raubkatzen wie den Leopard, den Gepard und den Löwen zu Gesicht bekommen.

Tag 6:   Serengeti – das endlose Land

Den heutigen Tag verbringen Sie mit mehreren Wildbeobachtungsfahrten. Bekannt ist die Serengeti vor allem für ihre Artenvielfalt. Unzählige Herden von Gnus, Zebras und Antilopen streifen durch das weit ausgedehnte Gebiet. Löwen, Hyänen und Schakale können bei der Jagd auf die Pflanzenfresser beobachtet werden. Die Landschaft wechselt von Savannen mit Akazienbäumen hin zu weitläufigen Kurzgrasebenen.

Tag 7:   Geballte Tiervielfalt

Sie genießen ein letztes Frühstück in Ihrer Lodge im Serengeti-Nationalpark. Anschließend fahren Sie zum Manyarasee, dessen Name aus der Massai-Sprache stammt und „Wolfsmilch“ bedeutet. Es erwartet Sie eine beeindruckende Landschaft, die sich mit üppigen Wäldern an den Manyarasee anfügt. Impalas und die Zwergantilopen Dikdiks sowie Nilpferde und Elefanten erwarten Sie. Sie erreichen Ihre Lodge im Lake-Manyara-Nationalpark und genießen ein gutes Mittagessen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine ausgedehnte Wildbeobachtungsfahrt und bekommen noch einmal einige Wildtiere zu Gesicht. Zudem lassen sich rund um den Manyara auch sehr gut die verschiedensten Vogelarten beobachten

Tag 8/9:   Abreise

Im Laufe des Tages erfolgen der Transfer zum Flughafen in Arusha und Ihr Rückflug in die Heimat. Eine erlebnisreiche Studienreise nach Tansania mit vielen unvergesslichen Eindrücken geht zu Ende.

Aktuelle Angebote finden Sie bei studienreisen.de

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Linienflug von Frankfurt nach Arusha/Kilimanjaro und zurück in der Economy Class (andere Abflughäfen (auch Wien und Zürich) auf Anfrage und eventuell gegen Zuschlag möglich)
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Persönlicher Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 6 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in verschiedenen Hotels und Lodges der gebuchten Kategorie (siehe Unterkünfte)
  • Tägliches Frühstück, Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen) von Tag 3 bis Tag 8
  • Wildbeobachtungsfahrten laut Programm in 7-Sitzer-Allradfahrzeugen
  • 1 Liter Mineralwasser pro Person und pro Tag während der Nationalparkbesuche
  • Qualifizierte, örtliche, multilinguale (deutsch und englisch) Reiseleitung zum Programm
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer „Tansania“ (ein Exemplar pro Zimmer)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbeteiligung

Nicht im Preis inbegriffen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Weitere Reiseversicherungen
  • Trinkgelder

Vorgesehene Unterkünfte

Standardklasse Superiorklasse
Arusha The Arusha Hotel The Arusha Hotel 1 Nacht
Ngorongoro-NP Ngorongoro Sopa Lodge Ngorongoro Serena Lodge 2 Nächte
Serengeti-NP Serengeti Sopa Lodge Serengeti Serena Logde 2 Nächte
Lake-Manyara-NP Lake Manyara Serena Lodge Lake Manyara Serena Lodge 1 Nacht

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen über das Reiseende hinaus  noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Zudem wird ein Visum benötigt, welches bei der Einreise gegen einen Gebühr von z. Zt. 50 USD erteilt wird.

Vorgeschriebene Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Währungsangaben

Währungseinheit in Tansania ist der Tansania Schilling (TZS).

Für diese Reise gibt es aktuell keine Termine mehr.