GROSSBRITANNIEN – Südengland – Very British

GROSSBRITANNIEN – Südengland – Very British

11-tägige Rundreise

Grüne Weiten, felsige Klippen und uralte Schlösser. Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Türkisfarbenes Wasser, weiße Felswände und braune Moorlandschaften. Im Land der prächtigsten Könige und Königinnen begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Von mystischen Stätten der Steinzeit bis hin zur modernsten Stadt des Vereinigten Königreiches werden Sie auf dieser 11-tägigen Rundreise durch den Süden Englands alles sehen. Tauchen Sie ein in die einmalige Kultur der Briten, welche ihr Leben auf eine ganz bestimmte Art und Weise zu genießen wissen.
An einigen Reiseterminen können Sie Ihre Reise exklusiv in der Kleingruppe genießen!

Reisekarte Südengland - Very British - Studienreise von B&T Touristik

Tag 1:   Anreise

Ihre Reise in das Vereinigte Königreich beginnt mit dem Flug von Ihrem gewählten Flughafen nach London. Es erfolgt der Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen dann zur freien Verfügung.

Tag 2:   Des Königs Liebling

Auf den Spuren vorausgegangener Hoheiten verlassen Sie London in südwestlicher Richtung. Am linken Ufer der Themse gelangen Sie zur bevorzugten Residenz der britischen und englischen Könige zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert: dem Hampton Court Palace. Dieses ursprüngliche im Tudorstil erbaute und im 18. Jahrhundert größtenteils in den Barockstil umgebaute Schloss war die Lieblingsresidenz von Heinrich VIII. Lassen Sie sich von seiner Schönheit verzaubern und erleben Sie einen der größten Paläste der Welt. Anschließen geht es weiter durch die Grafschaft Kent – auch bekannt als „Garten Englands“. Eine traumhafte Landschaft mit imposanten Gärten, atemberaubenden Küstenstraßen und historisch interessanten Sehenswürdigkeiten erwartet Sie. Ihr Ziel am Nachmittag sind die White Cliffs of Dover. Kreideweiß mit schwarzen Feuersteinen bestückt ragen sie an der schmalsten Stelle des Ärmelkanals bis zu 106 Meter empor. Ihr Tagesziel erreichen Sie schließlich in Folkestone.

Tag 3:   Englische Gartenbaukunst

Sie beginnen den heutigen Tag in der Ortschaft Sissinghurst. Hier befindet sich einer der beliebtesten Gartenanlagen Englands. Das im Mittelalter erbaute Landgut Sissinghurst Castle erlebte viele Höhen und Tiefen sowie Besitzer. 1930 wurde es neu aufgebaut und die Gärten angelegt. Das Resultat dürfen Sie heute bestaunen. Am Nachmittag führt Sie Ihr Weg nach Canterbury. Der Sage nach entstand diese Stadt 900 v. Chr. Sie erkunden die Stadt mit einem Rundgang. Das Stadtbild ist geprägt von wunderschönen Fachwerkhäusern, gepflasterten Straßen und vielen historischen Bauwerken. Ein Gefühl wie im Mittelalter kann einen da überkommen. Letztendlich erhalten Sie noch die Gelegenheit, die berühmte Kathedrale zu besichtigen. Anschließend geht es zurück nach Folkestone.

Tag 4:   Landschaftliche Schönheiten

In der Kleinstadt Rye mit ihren herrlichen Backsteinhäusern und dem Kopfsteinpflaster scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Auf den schmalen Bürgersteigen können Sie durch den kleinen Ort spazieren und verborgene Ecken erkunden. Auf der High Street findet man alte Geschäfte, Pubs und Restaurants, sowie verzückende Häuser im Tudorstil. Weiter geht es gen Westen zur Landspitze Beachy Head. Mit 162 Metern Höhe befindet sich hier der höchste Kreidefelsen Großbritanniens. Genießen Sie den atemberaubenden Ausblick! Nach einer kleinen Wanderung geht es weitern nach Brighton. Bei einem Spaziergang lernen Sie den größten Badeort der englischen Südküste mit seiner vornehmen Strandpromenade und den kleinen malerischen Gassen bestückt mit Boutiquen, Geschäften und kleinen charmanten Kaffeehäusern und Pubs kennen. Ebenfalls sehenswert ist der Palace Pier der auf Stelzen ins Meer ragt und über eine Ganzjahreskirmes verfügt. Der New-Forest-Nationalpark zieht Sie mit den sprudelnden Bächen, den friedlichen Heiden, den riesigen Bäumen, der steinigen Küste und den altenglischen Häusern am Nachmittag in seinen Bann. Die Region gilt nicht nur als absolutes Erholungsgebiet, sondern bietet auch einigen seltenen Pflanzen, Tieren und den rund 3.000 New-Forest-Ponys, welche im Frühling und Sommer hier frei herumlaufen, ein Zuhause. Ihr Ziel heute ist der beliebte Urlaubsort Bournemouth.

Tag 5:   Natur ahoi!

Weiter geht es zum größten Naturhafen Europas, nach Poole. Sie „kapern“ eines der Freizeitschiffe und begeben sich durch die flachen Wasser des Hafens hinaus auf das schillernde Meer. Eine zweistündige Bootsfahrt führt Sie entlang der sensationellen Jurassic Coast, deren Gesteinsformationen 185 Millionen Jahre Erdgeschichte in sich bergen. Sie fahren herum die Insel von Portland mit ihren drei fabelhaften Leuchttürmen. Vorbei am weitläufigen Chesil Beach und den goldenen Klippen von West Bay geht es nach Lyme Regis. Das ent zückende Küstenstädtchen ist das Herz der Jurassic Coast. Eine traumhafte Kulisse, deren mächtige Hafenmauer The Cobb schon in unzähligen Romanen und Filmen eine wichtige Rolle spielte. Übernachten werden Sie in der unweit entfernten ehemaligen Hauptstadt von Cornwall, Exeter, die bereits um 50 n. Chr. gegründet wurde.

Tag 6:   Die englische Küste

Mit der historischen Dampflok geht es von Paignton aus vorbei an der Englischen Riviera. Die Strecke führt entlang grüner Felder – typisch englisch umrahmt von niedrigen Hecken – durch dichte Wälder, große Städte und kleine Dörfer. Dem Fluss Dart folgend erreichen Sie schließlich Kingswear. Von hier setzten Sie mit der Fähre nach Dartmouth über, wo Sie das ortsansässige Schloss besichtigen. Dartmouth Castle kann mit einer der unglaublichsten Aussichten prahlen. Am Nachmittag fahren Sie nach Plymouth, wo sich der größte See- und Kriegshafen Europas befindet. Nach einem Erkundungsspaziergang geht es weiter zur Plymouth Gin Destillerie. Sie besteht seit 1793 und ist im Ursprung ein ehemaliges Dominikanerkloster und gilt als älteste Gin-Brennerei Englands. Die nächsten drei Nächte werden Sie in der idyllischen Kleinstadt Lostwithiel verbringen, die Sie am Abend erreichen.

Tag 7:   Drama um die äußerste Spitze

Es ruft das malerische Städtchen Marazion. Von hier hat man einen unglaublichen Ausblick auf die Gezeiteninsel St. Michael’s Mount. Bei Ebbe kann man ganz einfach zu Fuß hinüber wandern, bei Flut fährt man kurz mit der Fähre. Eine kurze Fahrt später finden Sie sich an der westlichste Spitze Englands wieder. Raue Klippen, schäumende Gischt und spitze Felsnadeln im Meer machen das wilde Landschaftsbild perfekt. Am Land’s End, bekannt aus vielen Rosamunde Pilcher Romanen, vereint sich das ungezähmte Meer mit der idyllischen Landschaft. Von hier führt Sie Ihre Reise nach St. Ives. Imposante Sandbuchten und etwas wärmeres Klima als im Rest des Landes locken Surfbegeisterte hierher. Zudem beherbergt das Küstenstädtchen eine lebhafte Kunstszene, von der Sie sich im Barbara Hepworth Museum selbst überzeugen dürfen. Die anschließende Zugfahrt von St. Ives nach St. Erth führt Sie entlang einer der wohl schönsten Bahnstrecken der Welt. Türkises Wasser bricht sich an bunten Felsen und weißen Stränden, historische und moderne Häuser stehen nah beieinander und über allem liegt ein Hauch von Mysterium.

Tag 8:   Pilchers Paradies

Bedruthan Steps beschreibt eine faszinierende Klippenformation und mehrere herabgestürzte Felsen. Den feinen Sandstrand in der Bucht und die dunklen Höhlen in den Felswänden bekommt man nur bei Ebbe und nach einem abenteuerlichen Abstieg über die glitschige Treppe zu sehen. Das glasklare, reißende Wasser kann man sich aber auch von einem Spazierweg oberhalb der Klippen anschauen. Hier bietet sich ein unbeschreiblicher Panoramablick. Diese spektakulären Klippenformationen dürfen Sie an diesem Morgen zuerst erkunden. Ihr nächstes Ziel ist die benachbarte Hafenstadt Padstow. Sie verbringen Ihre Mittagspause in diesem charmanten Fischereihafen umgeben von herrlichen Sandstränden bis es, vor allem für die zahlreichen Fans von Rosamunde Pilcher interessant, nach Prideaux Place, einem wunderschönes Herrenhaus mitten in der romantischen cornischen Land schaft und Kulisse für gleich 14 Pilcher-Filme, geht. Sie reisen weiter nach Tintagel und besuchen die Ruinen von Tintagel Castel. Es wurde 1136 zu König Arthurs Residenz erklärt. Nach einem Fotostopp dort werden Ihnen köstliche Scones, Nationalgebäck der Briten, bestrichen mit süßer Konfitüre und vollendet mit cremiger Clotted Cream, serviert.

Tag 9:   Moore und Bäder

Freundliche Dörfer und wildes Moorland, zwei Gegensätze, die die Grafschaft Cornwall perfekt in sich vereint. Durch die mystische Landschaft des Bodmin Moors, in der die Legende Excaliburs noch lebendig ist, geht es weiter zum Dartmoor. Die scheinbar triste, wenig grüne Umgebung bietet einen hervorragenden Hintergrund für Spukgeschichten und düstere Legenden, wie Sir Arthur Conan Doyles „Der Hund von Baskerville“. Nach diesem Abstecher in die Wildnis geht es alsdann zurück in die Zivilisation. Ihr Weg führt Sie in die kleine Stadt Wells. Sie besticht durch ihre majestätische Kathedrale die Sie besuchen werden. Am Nachmittag geht es weiter. Wer schon einmal in Italien war, weiß wie sehr die Römer heiße Quellen liebten. Daher ist es nicht erstaunlich, dass sie, als sie die einzigen solcher Quellen in England fanden, dort sofort eine Stadt mit prächtigen Badehäusern errichteten. So kam das charmante Bath zu seinem Namen. Seine Blütezeit erlebte der romantische Ort, der auch aus einigen Romanen von Jane Austen bekannt ist, jedoch erst im 18. Jahrhundert. Aus dieser Zeit stammen die prunkvollen georgischen Stadthäuser mit den weiten Plätzen, welche Sie auf Ihrem Rundgang durch die Stadt sehen werden. Ihre Namen – The Circus, Queen Square und Royal Crescent – weisen dabei immer auf die Form in welcher die schmucken Bauwerke angeordnet sind, hin. Zur Übernachtung geht es weiter nach Bristol.

Tag 10:   Von klein nach groß

Eine eineinhalbstündige Fahrt bringt Sie zu einem der „Must-Sees“ eines jeden England-Reisenden, zur prähistorische Stätte Stonehenge. Der riesige, geheimnisvolle Steinkreis wurde wohl im Jahr 2500 v. Chr. errichtet und wirft noch immer Fragen auf. Historiker betrachten es derzeit als am wahrscheinlichsten, dass das Bauwerk ein Bestattungsort war. Mystisch geht es weiter in Winchester, eine der kleinsten Städte Englands. In der mittelalterlichen Great Hall findet man eine Nachbildung der Tafelrunde von König Artus, ein Hinweis auf die Verbindung Winchesters mit der Sage. Angeblich befand sich nämlich hier das legendäre Camelot. Zudem beherbergt die Stadt einige uralte Gebäude, so auch die Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert, deren Querschiff, mit einer Länge von 168 Metern, das Größte in Europa ist. Lassen Sie sich von der Magie dieser Stadt bezaubern. Von einer der kleinsten Städte geht es nun zur Größten: London calling!

Tag 11:   Abreise

Mit vielen Eindrücken, Erfahrungen und vielleicht dem ein oder anderen Souvenir im Gepäck geht es für Sie heute bereits wieder zurück in die Heimat. Im Laufe des Tages erfolgen der Transfer zum Flughafen von London und Ihr Rückflug.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Linienflug von Frankfurt nach London und zurück in der Economy Class (jeder andere Abflughafen auf Anfrage und eventuell gegen Aufpreis möglich)
  • 1 aufzugebendes Gepäckstück plus 1 Handgepäckstück pro Person
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Persönlicher Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 10 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in verschiedenen Mittelklassehotels (siehe Unterkünfte)
  • Tägliches Frühstück, Abendessen von Tag 2 bis Tag 9
  • Ausflugs- und Besichtigungsfahrten laut Programm im klimatisierten Reisebus
  • Boots- und Fährfahrten laut Programm
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung zum Programm
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer „Südengland“ (ein Exemplar pro Zimmer)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbeteiligung

Nicht im Preis inbegriffen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Weitere Reiseversicherungen
  • Trinkgelder

Vorgesehene Unterkünfte

London Thistle Heathrow Terminal 5 1 Nacht
Folkestone Best Western Clifton Hotel Folkestone 2 Nächte
Bournemouth Best Western Hotel Royale 1 Nacht
Exeter Exeter Court Hotel 1 Nacht
Lostwithiel Best Western Fowey Valley Hotel 3 Nächte
Bristol Holiday Inn Bristol Filton 1 Nacht
London Holiday Inn Kensington High Street 1 Nacht

Reiseversicherung

In unseren Reisepreisen ist grundsätzlich eine Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt der MDT travel underwriting GmbH enthalten. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich den Abschluss des Premium Paketes mit Reise-Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport, 24h-Notfall-Assistance sowie mit einer Reisegepäck-Versicherung (2.000,- € Versicherungssumme) zum Preis von EUR 25,- (mit 100,- € Selbstbehalt) oder EUR 29,- (ohne Selbstbehalt) pro Person.

Hinweis eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.
Über die Bestimmungen für Reisende mit anderer Nationalität oder mit doppelter Staatsbürgerschaft geben wir sehr gerne auf Nachfrage Auskunft.

Vorgeschriebene Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Maximale Teilnehmerzahl

26 bzw. 40 Personen
Bei den Abreiseterminen 09.05., 27.06., 08.08. und 05.09.2020 beträgt die maximale Teilnehmerzahl 26 Personen, sonst 40 Personen!

Währungsangaben

Währungseinheit in Großbritannien ist das Britische Pfund (GBP).
Derzeitiger Wechselkurs (August 2019): 1 GBP = 1,09 €

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.

Termine:

Preise pro Person im Doppelzimmer:

 

Mai 2020

09.05. - 19.05.2020
2.140,00 € 1573 EZ: +565,00 €
30.05. - 09.06.2020
2.175,00 € 1574 EZ: +565,00 €

Juni 2020

06.06. - 16.06.2020
2.175,00 € 1574 EZ: +565,00 €
27.06. - 07.07.2020
2.175,00 € 1574 EZ: +565,00 €

Juli 2020

25.07. - 04.08.2020
2.175,00 € 1574 EZ: +565,00 €

August 2020

08.08. - 18.08.2020
2.200,00 € 1650 EZ: +565,00 €
22.08. - 01.09.2020
2.200,00 € 1650 EZ: +565,00 €

September 2020

05.09. - 15.09.2020
2.175,00 € 1574 EZ: +565,00 €

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.

Bei den Abreiseterminen 09.05., 27.06., 08.08. und 05.09.2020 beträgt die maximale Teilnehmerzahl 26 Personen, sonst 40 Personen!