ITALIEN – Barockstädte und Landpartie auf Sizilien

ITALIEN – Barockstädte und Landpartie auf Sizilien

8-tägige Rundreise

  • Leichte Wanderung durch den Parco Zingaro
  • Erkundung der Tempelruinen von Agrigent
  • Besuch der berühmten Villa Casale

Ein aktiver Vulkan, unberührte Küsten und wildromantische Berglandschaften, griechische Tempel, römische Mosaiken, arabische Kastelle und prachtvolle Barockstädte – Sizilien ist fast zu schön, um wahr zu sein. Aber es kommt noch besser, denn zur verschwenderischen Fülle von Natur und Kultur kommt eine Küche, die ihresgleichen sucht. Lange Zeit schien Sizilien fast vergessen, galt es doch als Armenhaus Europas. Heute präsentiert sich die Insel als perfektes Reiseziel abseits des Massentourismus. Sie begeben sich auf eine Reise in das ländliche Sizilien, gepaart mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Kleine Wanderungen durch Naturschutzgebiete und Parks werden Ihnen die artenreiche Flora Siziliens näher bringen, die vor allem im Frühjahr durch die faszinierende Mandelblüte geprägt ist.

Reisekarte Italien - Barockstädte und Landpartie auf Sizilien - Studienreise von B&T Touristik

Tag 1:   Landen und raus aufs Land

Bei der Ankunft in Palermo begrüßt Sie Ihre Reiseleitung am Flughafen und nimmt Sie mit nach Trapani, wo Sie die ersten beiden Nächte in einem Landhaus verbringen.

Tag 2:   Parco Zingaro – Erice

Sieben Kilometer unberührter Küstennatur warten im Riservo Naturale dello Zingaro auf Sie: Idyllische gelegene Buchten, kristallklares Wasser und eine einzigartige Kalksteinflora machen den Park zu einem kleinen Paradies am Meer. Sie erkunden einen Teil des Küstenabschnitts bei einer kurzen Wanderung, bevor es per Reisebus in höher gelegene Regionen geht. Mittags erreichen Sie das mittelalterliche Erice in traumhafter Lage hoch oben auf einem Kalksteinfelsen. Steil fallen die Hänge nach Trapani und ins Meer ab – ein erhabener Ausblick. Die Stadt mit dem dreieckigen Grundriss war schon vor ihrer Gründung ein heiliger Ort: Hier stand das in der Antike weithin bekannte Heiligtum der Göttin der Liebe, das zunächst der phönizischen Göttin Astarte, dann der Aphrodite beziehungsweise der Venus geweiht war. Heute begeistern die romantischen Gassen, die alte Stadtmauer, die Hauptkirche Santa Maria dell’Assunta, das Kastell aus dem 13. Jahrhundert – und die leckeren Ericini, ein traditionelles Mandelgebäck. Zurück in Trapani lassen Sie Ihren zweiten Reisetag entspannt ausklingen.

Tag 3:   Normannen und die Bibel auf einen Blick

Schon die Lage zwischen zwei Landzungen macht Palermo zu einer der schönsten Städte am Mittelmeer. Dieser Meinung waren wohl auch die zahlreichen Herrscher der Stadt, die erlesene Baudenkmäler hinterlassen haben – vom strengen Normannenpalast mit der berühmten Capella Palatina bis zu den prächtigen Barockbauten im Herzen der Stadt. Ihr Wahrzeichen, die Eremitenkirche San Giovanni mit ihren fünf roten Kuppeln, fasziniert ebenso wie die schönste griechische Kirche Siziliens, die Chiesa della Martorana. Ihr Grundriss in Form eines griechischen Kreuzes und der filigrane Glockenturm gehen auf das Jahr 1146 zurück, ihre Mosaiken zählen zu den herrlichsten der Insel. Als kleines Highlight steht im Anschluss der Besuch einer der unzähligen Wochenmärkte an, die vor allem für ihre vielen Garküchen bekannt sind. Schlendern Sie entlang der Stände die Gemüse, fangfrischen Fisch und Fleisch anbieten und probieren Sie nach Herzenslust die Spezialitäten der sizilianischen Küche. Ruhiger als im quirligen Palermo geht es acht Kilometer südwestlich in Monreale zu, von wo aus Sie einen fantastischen Panoramablick auf das „Goldene Tal“ haben. Nicht weniger erhebend ist der Anblick des Duomo di Monreale mit dem zweitgrößten Mosaik der Welt, das die gesamte biblische Geschichte von der Erschaffung der Welt bis zum Pfingstwunder darstellt. Nach einer Mittagspause an der Strandpromenade von Mondello warten der einzigartige Panoramablick und die Schutzheilige Rosalia am Monte Pellegrino auf Sie. Am Abend erreichen Sie Cammarata. Der Ort arabischen Ursprungs „klebt“ an einem steilen Hang und erstreckt sich von 600 bis hinauf auf 950 Meter Höhe.

Tag 4:   Landpartie

Zunächst statten Sie in Ficuzza dem Bourbonenkönig Ferdinand I. in dessen Jagdschloss einen Besuch ab, bevor Sie im durch Mario Puzos Roman „Der Pate“ berühmt gewordenen Corleone der Mafia begegnen. Wunderbarer Film – wunderbare Landschaft: In Palazzo Adriano entstand der 1988 gedrehte und 1990 mit einem Oskar als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnete „Nuovo Cinema Paradiso“, der die Geschichte der Bewohner eines sizilianischen Dorfes und ihres Kinos von den 1940er Jahren an erzählt. Der Marktplatz und die beiden Kirchen Santa Maria Assunta und Santa Maria del Lume bilden gleichsam das Set dieses Filmklassikers. Weiter geht es nach Santo Stefano di Quisquina mit dem Kloster Santo Stefano und der Einsiedelei der Heiligen Rosalia, bevor Sie Cammarata erreichen. Der Ort arabischen Ursprungs „klebt“ an einem steilen Hang und erstreckt sich von 600 bis hinauf auf 950 Meter Höhe. Am Abend lassen Sie es sich bei sizilianischen Spezialitäten und einem Glas Wein gut gehen.

Tag 5:   Reise in die Vergangenheit

Der heutige Tag bringt Sie zu den historischen Wurzeln Siziliens. Wer die Tempel von Agrigent, auf einem Höhenzug über dem Meer gelegen, zum ersten Mal sieht, wähnt sich unwillkürlich in Griechenland. Und tatsächlich zählen die Tempelanlagen hier zu den am besten erhaltenen überhaupt. Ihr Prunkstück: der Concordiatempel. Von ihm aus führt die Via Sacra bis zum Heratempel am Ende des Höhenzuges. Bis zum 7. vorchristlichen Jahrhundert reichen die Ausgrabungen zurück und vermitteln einen hervorragenden Eindruck von der frühen Hochkultur der griechischen Kolonisatoren. Ebenfalls aus griechischer Zeit stammt eine wahre Oase zwischen den steinernen Zeugen der Vergangenheit: der Garten Kolymbetra. Wegen der umliegenden Ausgrabungsstätten eher wenig besucht, ist der Garten ein echter Geheimtipp. In der Nähe des Dioskurentempels gelegen, wachsen hier trotz der Trockenheit Kaktusfeigen, Orangen und Granatapfelbäume, Blumen, zahlreiche Kräuter und Mandelbäume. Das Geheimnis: ein antikes Bewässerungssystem aus der Zeit um 500 v. Chr. Am Nachmittag geht es dann Richtung Osten nach Piazza Armerina, wo Sie die in den 1950er Jahren entdeckten Mosaiken in der römischen Villa Casale sehen, bevor Sie Ihr Landhaus in der Nähe der Stadt erreichen.

Tag 6:   Sizilianischer Barock und das Ohr eines Gottes

Nach einem Spaziergang durch das hübsche Caltagirone erreichen Sie eine der Hochburgen des sizilianischen Barock: Noto. Die Einheimischen nennen ihre Stadt treffend „il giardino di petra“ – Garten aus Stein. Nach dem Erdbeben von 1693 wurde die Stadt 14 Kilometer von ihrem ursprünglichen Ort entfernt neu aufgebaut; es entstand die schönste Barockstadt Siziliens. Von der Porta Reale aus verläuft der Corso Vittorio Emmanuele, der an vielen Sehenswürdigkeiten der 2002 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Stadt vorbeiführt. Ihre Reise führt weiter nach Syrakus an der Ostküste, das Cicero als „die größte und schönste aller griechischen Städte“ beschrieb. Die lichtdurchflutete Altstadt liegt auf der Insel Ortygia, die nur über zwei Brücken zu erreichen ist. Besonders sehenswert: das Amphitheater, der Apollotempel, die Seilergrotte, der Dom im Stile des sizilianischen Barock und das „Ohr des Dionysos“, eine künstliche, nach ihrer Akustik benannte Höhle. Am frühen Abend treffen Sie in einem schön gelegenen Landhaus in der Nähe des Ätna ein.

Tag 7:   Ausblick vom und auf den Ätna

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Unterkunft (Pool, Reiten, Wandern, Boccia und Country-Aktivitäten) oder nehmen Sie an einem fakultativen Ausflug zum Ätna und nach Taormina teil. Durch fruchtbare Zitrusplantagen fahren Sie bis zum Fuße des Ätna, dann weiter hinauf bis zum Silvestri-Krater auf 2.000 Metern Höhe. Das Panorama ist atemberaubend! Wer noch höher hinauf will, steigt in die Seilbahn oder den Jeep um und erreicht den Kraterrand auf einer Höhe von fast 3.000 Metern. Von hier aus erstrecken sich zahlreiche Wanderwege, die zum sicheren Erkunden einladen. Genießen Sie bei klarem Wetter den Blick über die Insel und das Meer bis weit nach Kalabrien hinein, bevor Sie hinab nach Taormina fahren. Hier erwartet Sie die perfekte Theaterkulisse im antiken Amphitheater: der Blick auf das Meer, die kalabrische Küste und den Ätna. Bei einem Bummel durch die mittelalterliche Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen und den hübschen Plätzen klingt Ihre sizilianische Landpartie stimmungsvoll aus.

Tag 8:   Abreise

Im Laufe des Tages erfolgen der Transfer zum Flughafen von Catania und Ihr Rückflug in die Heimat. Eine erlebnisreiche Studienreise nach Sizilien mit vielen unvergesslichen Eindrücken geht zu Ende.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Linienflug von Frankfurt nach Palermo und zurück von Catania nach Frankfurt in der Economy Class (jeder andere Abflughafen auf Anfrage und eventuell gegen Aufpreis möglich)
  • 1 aufzugebendes Gepäckstück plus 1 Handgepäckstück pro Person
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in guten Landhäusern (Agriturismo) (2x Trapani, 2x Agrigent/Cammarata, 1x Piazza Armerina, 2x Ätna/Catania)
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Ausflugs- und Besichtigungsfahrten laut Programm in der Gruppengröße angepassten modernen, vollklimatisierten Fahrzeugen
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung laut Programm
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer „Sizilien“ (ein Buch pro Zimmer)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt

Nicht im Preis inbegriffen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Fakultative Angebote
  • Weitere Reiseversicherungen
  • Trinkgelder

Reiseversicherung

In unseren Reisepreisen ist grundsätzlich eine Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt der MDT – Makler der Touristik GmbH enthalten. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich den Abschluss des Premium Paketes mit Reise-Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport, 24h-Notfall-Assistance sowie mit einer Reisegepäck-Versicherung (2.000,- € Versicherungssumme) zum Preis von EUR 25,- (mit 100,- € Selbstbehalt) oder EUR 29,- (ohne Selbstbehalt) pro Person.

Hinweis eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.
Über die Bestimmungen für Reisende mit anderer Nationalität oder mit doppelter Staatsbürgerschaft geben wir sehr gerne auf Nachfrage Auskunft.

Vorgeschriebene Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Maximale Teilnehmerzahl

26 Personen

Währungsangaben

Währungseinheit in Italien ist der Euro.

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.

Termine:

Preise pro Person im Doppelzimmer:

 

März 2019

02.03. - 09.03.2019
1.255,00 € 1201 EZ: +170,00 €
09.03. - 16.03.2019
1.255,00 € 1201 EZ: +170,00 €
16.03. - 23.03.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
23.03. - 30.03.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
30.03. - 06.04.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €

April 2019

06.04. - 13.04.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
13.04. - 20.04.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €

Mai 2019

11.05. - 18.05.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
18.05. - 25.05.2019
1.380,00 € 812 EZ: +210,00 €
25.05. - 01.06.2019
1.380,00 € 812 EZ: +210,00 €

Juni 2019

01.06. - 08.06.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
08.06. - 15.06.2019
1.380,00 € 812 EZ: +210,00 €
15.06. - 22.06.2019
1.380,00 € 812 EZ: +210,00 €

September 2019

14.09. - 21.09.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
21.09. - 28.09.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
28.09. - 05.10.2019
1.380,00 € 812 EZ: +210,00 €

Oktober 2019

05.10. - 12.10.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
12.10. - 19.10.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
19.10. - 26.10.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €
26.10. - 02.11.2019
1.380,00 € 1037 EZ: +170,00 €

Dezember 2019

28.12. - 04.01.2020
1.470,00 € 1644 EZ: +210,00 €

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.