NEUSEELAND – Heimat der Maori und Kiwis

NEUSEELAND – Heimat der Maori und Kiwis

24-tägige Studienrundreise

  • Fahrt mit der Schmalspurbahn von Coromandel
  • Bootsfahrt in den Marlborough Sounds
  • Helikoter-Rundflug über die Gletscher der Südalpen

Allein der Name dieses Landes am anderen Ende der Welt löst bei vielen spontan Fernweh aus. Gewaltige Gebirgsketten, dampfende Vulkane, weitläufige Küsten, Fjorde und üppige Regenwälder – die Natur Neuseelands ist ursprünglich, spektakulär und vielfältig. Nicht umsonst wurde J.R.R. Tolkiens Epos „Herr der Ringe“ ausgerechnet hier verfilmt. Die beiden Inseln, in der Sprache der Ureinwohner „Land der langen weißen Wolke“, sind ein Zufluchtsort für alle, die Ruhe, Erholung und Entspannung suchen, aber auch ein Spielplatz für Abenteurer und Outdoor-Freaks. Ein Traumziel ist das Land der Maori auch für Kulturreisende, denn immer mehr öffnen die Ureinwohner ihre archaischen Traditionen für Einblicke von außen.

Reisekarte Neuseeland - Heimat der Maori und Kiwis | Studienreise von B&T Touristik

Tag 1 – 3:   Anreisen und ankommen

Sie fliegen von Ihrem gewählten Flughafen aus in Richtung Neuseeland. Im Laufe des dritten Reisetages erreichen Sie Auckland. In der Ankunftshalle des Flughafens werden Sie von einem Fahrer erwartet. Dieser bringt Sie zu Ihrem Hotel in Auckland. Der Rest des Tages steht Ihnen dann zur freien Verfügung, um sich von den Anstrengungen des Fluges zu erholen.

Tag 4:   Traumstrände am Südpazifik

Heute startet das Programm Ihrer Studienreise über die Nordinsel. Am Morgen machen Sie sich gemeinsam in Richtung der Halbinsel Coromandel auf. Bei gutem Wetter kann man von Auckland aus eine langgezogene Gebirgssilhouette über dem Golf von Hauraki erkennen. Diese Bergkette bildet das schmale Rückgrat der 80 Kilometer langen Halbinsel. An der Westküste der Halbinsel windet sich die Küstenstraße gen Norden, welche von mächtigen Kauri-Bäumen gesäumt ist. In der Mercury Bay wandern Sie an weißen Sandstränden entlang und genießen vielleicht sogar ein Bad im Südpazifik. Am Abend kehren Sie in Tairua ein und beenden den Tag mit einem gemütlichen Dinner.

Tag 5:   Faszination Vulkan

Heute erkunden Sie die Coromandel-Halbinsel unter geologischen Gesichtspunkten. Die Küstenlandschaft bietet immer wieder eine offene Sicht auf die vorgelagerten Inseln und der Vulkan Mount Maunganui schmiegt sich sanft an die Küste. Sie erreichen Whakatane wo Sie für die kommenden zwei Nächte Ihr Quartier beziehen. In direkter Nähe befindet sich die hochaktive Vulkaninsel White Island.

Tag 6:   Ein Abend im Kreise der Maori

Der heutige Tag steht Ihnen bis zum Nachmittag zur freien Verfügung. Um White Island näher kennen zu lernen, haben Sie die Möglichkeit, an zwei verschiedenen Ausflügen teilzunehmen (beide optional). Entweder Sie unternehmen einen Rundflug über den Krater oder Sie begeben sich auf eine geführte Boots- und Wandertour um die vielfältige Natur zu erkunden. Am Abend erwartet Sie ein traditionelles Abendessen bei einer MaoriFamilie. In einem Erdofen wird das traditionelle „Hangi“ zubereitet. Während Sie auf das Essen warten, unternehmen Sie zusammen mit den Maori eine kleine Wanderung und erfahren dabei vieles über die Kultur, die Musik und die Geschichte der Maori. Zum Abschluss lassen Sie sich in geselliger Runde das Essen schmecken.

Tag 7:   Pulsierende Quellen und speiende Geysire

Durch Wälder und vorbei an Seen führt Ihre Fahrt Sie heute Morgen nach Rotorua, bekannt für seine zahlreichen Thermalquellen und Geysire. Sie besuchen das nahe gelegene Waiotapu-Thermalgebiet und bestaunen die vielen Naturwunder, wie aktive Geysire, gurgelnde Schlammlöcher und dampfende Schwefelfumarolen. Ein Ort, an dem man regelrecht spürte, dass unsere Erde im Innern immer noch brodelt und kocht. Weiterfahrt zum Tongariro-Nationalpark, der sich wegen der stetig wechselnden, zum Teil mondartigen Landschaft und der spektakulären Aussichten zu einem der populärsten Parks entwickelt hat. Entlang des Flusses Wanganui führt die Fahrt überwiegend durch Maori-Gebiet. Per Jetboot werden Sie anschließend über den Wanganui River zu Ihrer Unterkunft gebracht. Abgeschieden von der Zivilisation und inmitten der Natur erwartet Sie eine gemütliche Unterkunft. Bitte beachten Sie, dass hier keine Einzelzimmer als Unterbringungsmöglichkeit zur Verfügung stehen. Des Weiteren verfügt nicht jedes Zimmer über eine eigene Nasszelle.

Tag 8:   Eine Brücke nach Nirgendwo

Nach einer Jetbootfahrt zur abgelegenen Bridge to Nowhere nehmen Sie an einer geführten Wanderung zu Relikten aus alter Zeit teil. Anschließend bringt Sie das Jetboot wieder zurück in die Zivilisation. Die Fahrt führt Sie in das Hinterland von Taihape auf die schönen und wenig befahrenen „Backcountry“-Straßen. Nach unzähligen Kurven erreichen Sie die Stadt Whanganui und bestaunen hier die stilvollen Art Deco-Häuser. Am Abend kommen Sie schließlich in Wellington, der Hauptstadt Neuseelands an.

Tag 9:   „Haere Mai – Herzlich Willkommen“ in Wellington

Heute steht Ihnen der gesamte Tag zur freien Verfügung. Von Ihrem zentral gelegenen Hotel erreichen Sie die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß.
TIPP: Wir empfehlen einen Besuch des Nationalmuseums „Te Papa“ und eine Fahrt mit der Drahtseilbahn zum Botanischen Garten. Ebenfalls sehenswert ist die historische Holzkirche Old St. Paul’s. Ein gemütlicher Bummel entlang des Hafens sollte zum Abschluss des Tages auf keinen Fall fehlen.

Tag 10:   Segeln in den Marlborough Sounds

Am frühen Morgen setzten Sie mit der Fähre von Wellington über nach Picton, eine Stadt auf der Südinsel. Dabei durchqueren Sie die Marlborough Sounds, eine fjordartige Landschaft, die den Übergang zwischen Nord- und Südinsel darstellt. Von Picton aus stechen Sie dann mit einem Segelschiff in See und erkunden eines der schönsten Segelreviere Neuseelands. Während der Schifffahrt können Sie mit etwas Glück Zwergpinguine, Delfine und Seebären sehen. Die Nacht verbringen Sie in einer Lodge in den Marlborough Sounds wo Sie ein exklusives Abendessen in gemütlicher Atmosphäre erwartet.

Tag 11:   Geschichtsträchtiger Ankerplatz

Nach dem Frühstück kehren Sie wieder auf das Segelschiff zurück und fahren vorbei an kleinen Buchten und einsamen Stränden. Bei der Insel Motuara gehen Sie an Land und können in dem Vogelschutzreservat die seltenen Langbeinschnäpper und Sattelstare beobachten. Im Anschluss besuchen Sie Captain Cooks bevorzugten Ankerplatz Ship Cove. Von hier aus kann auch eine Wanderung zur Resolution Bay unternommen werden. Nachdem Sie in Picton wieder angelegt und festen Boden unter den Füßen haben, erreichen Sie Ihr Hotel.

Tag 12:   Naturschönheit der Südinsel

Während der Fahrt durch das größte Weingebiet Neuseelands können Sie heute noch einmal eine fantastische Aussicht auf die Marlborough Sounds genießen. Ihr Tagesziel ist der Abel-Tasman-Nationalpark, der für seine goldgelben Strände berühmt ist. Per Boot passieren Sie zahlreiche Buchten und steigen schließlich für eine kurze Wanderung aus. Ein erfrischender Badestopp darf natürlich auch nicht fehlen. Wenn Sie keine Wanderung unternehmen wollen, können Sie an Bord bleiben und vom Boot aus die herrliche Landschaft genießen.

Tag 13:   Tapetenwechsel

Sie verlassen den Norden der Südinsel und brechen zur Westküste auf. Während der Fahrt werden Sie einen eindrucksvollen Wandel der Pflanzenwelt erleben. Von der fruchtbaren Küste geht es hinein in den subtropischen Tieflandregenwald. Zwischen Westport und Greymouth erwartet Sie schließlich eine wildromantische Küstenlandschaft. Geprägt wird diese vor allem durch den Gebirgsgürtel des Paparoa-Nationalparks. Sie besichtigen die berühmten Pfannkuchenfelsen, die von der tosenden Tasmansee ständig ausgespült werden und die stapelartige Schichtung erscheinen lassen. Übernachten werden Sie heute in direkter Nähe zur Pazifikküste in Punakaiki.

Tag 14:   Kunst aus Treibholz

Entlang der Westküste geht es weiter Richtung Süden. Unterwegs machen Sie Halt in Hokitika, einst eine bedeutende Goldgräberstadt und berühmt für die kunstvolle Verarbeitung von Jade. Von diesem Glanz ist allerdings nur noch wenig übrig und so ist der Ort heute lediglich aufgrund des traumhaften Sandstrands und den Kunstwerken, welche die Bewohner aus angespültem Treibholz fertigen, zu einem Touristenmagnet geworden. Bei Ihrer Weiterfahrt entlang der Westküste kommen Sie den Gletschern der Südalpen immer näher. Sie unternehmen einen kleinen Ausflug zum Fox Gletscher. Übernachten werden Sie heute in Franz Josef Town.

Tag 15:   Die Welt der Gletscher

Am frühen Morgen und wenn das Wetter es zulässt, erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight Ihrer Studienreise nach Neuseeland. Mit einem Helikopter unternehmen Sie einen Rundflug über die Gletscherwelt der Südalpen. Zum krönenden Abschluss dieses einmaligen Erlebnisses landen Sie auf einem der Gletscher und können unvergleichbare Erinnerungsfotos schießen. Im Anschluss unternehmen Sie einen Ausflug zum Fox-Gletscher und tauchen in die faszinierende Welt des ewigen Eises ein. Entlang der Westküste führt Ihr Weg Sie dann wieder weiter durch immergrüne Regenwälder, die durch eine einmalige Flora beeindrucken. Ein Spaziergang durch die Wälder bis hin zu den Stränden darf hierbei nicht fehlen. Am Nachmittag überqueren Sie die Südalpen über den Haast Pass und gelangen nach Wanaka. Weiter geht es von hier aus über die hochalpine Route Crown Range nach Queenstown. Hier kehren Sie für die nächsten zwei Nächte in einem Hotel unweit des Wakatipu-Sees ein.

Tag 16:   Ganz wie Sie wünschen

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen in Queenstown und Umgebung zur freien Verfügung.
TIPP: Wir empfehlen eine gemütliche Dampfschifffahrt auf dem malerischen Wakatipu-See oder eine Fahrt mit der Seilbahn hinauf auf die Berge, um eine einmalige Aussicht auf die Landschaft zu genießen. Wenn es etwas mehr Abenteuer sein darf empfiehlt sich eine Tour zu den Drehorten der grandiosen Filmtrilogie „Der Herr der Ringe“ oder aber ein Ausritt oder eine Raftingtour (optional). Ihr Reiseleiter steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Tag 17:   Fjorde soweit das Auge reicht

Wildnis pur erwartet Sie am heutigen Vormittag, während Sie durch die malerische Natur des Fiordland-Nationalparks fahren. 14 Fjorde pflügen sich durch eine zerklüftete Bergwelt. Im Hintergrund kann man sogar die schneebedeckten Gipfel der alpinen Bergwelt bestaunen. Ihr Tagesziel heißt Te Anau, auch bekannt als das Tor zum Milford Sound. Der Nachmittag steht Ihnen in Te Anau zur freien Verfügung. Wenn Sie unternehmungslustig sind bieten sich verschiedene Möglichkeiten für Ausflüge an. Besuchen Sie die Te Anau Caves mit ihrem unterirdischen Wasserfall und leuchtenden Glühwürmchen oder steigen Sie in ein rasantes Jetboot ein und erkunden die nahegelegene Seenregion (fakultativ).

Tag 18:   Das wohl schönste Ende der Welt

Um zu einem der schönsten Plätze Neuseelands zu kommen, müssen Sie heute zunächst auf der Milford Road, welche Sie vorbei an den idyllischen Mirror Lakes führt, fahren. Unterwegs legen Sie einen kurzen Stopp ein und beobachten ein paar Papageien und Keas welche hier ihre Heimat haben. Am Mittag erreichen Sie schließlich das wohl schönste Ende dieser Welt, den Milford Sound. Der Fjord erstreckt sich über 15 Kilometer und besticht durch seine üppige Vegetation. Bei einer Bootsfahrt kommen Sie an riesigen, schäumenden Wasserfällen vorbei und können mit etwas Glück Robben und Delfine beobachten. Übernachten werden Sie heute wieder in Te Anau.

Tag 19:   Karge Alpinlandschaft

Über den Lindis Pass fahren Sie durch das MacKenzie Country und erreichen so die Heimat der Hochlandfarmen. Durch geringfügig vorkommende Niederschläge wirkt das Hochland wie eine karge Steppenlandschaft und bildet so einen starken Kontrast zu der üppigen Natur des Milford Sound. Am Nachmittag erreichen Sie dann das Mount Cook Village, welches umgeben ist von den höchsten Gipfeln Neuseelands. Den Abend lassen Sie bei einem gemütlichen Abendessen idyllisch ausklingen.

Tag 20:   Im Zentrum der Schafzucht

Vom Lake Pukaki aus können Sie am Morgen die beeindruckende Bergwelt rund um den höchsten Gipfel Neuseelands, den Mount Cook, bei einer leichten Wanderung genießen. Bei Ihrer Weiterfahrt lassen Sie dann das Hochland und die Ausläufer der Südalpen hinter sich und erreichen die fruchtbaren Canterbury Plains. Sie kehren bei einer freundlichen Gastfamilie ein und beim gemütlichen Beisammensein und einem schmackhaften Abendessen endet der Tag.

Tag 21:   Noch einmal Natur genießen

Am Morgen nehmen Sie Abschied von Ihren Gastgebern und erreichen nach einer Weiterfahrt durch die Canterbury-Ebene die Banks Peninsula. Wenn Sie möchten, können Sie hier optional an einer faszinierenden Schifffahrt teilnehmen, bei der Sie mit etwas Glück wellenreitende Hector-Delfine, die es nur rund um Neuseeland gibt, beobachten können. In Akaroa beziehen Sie ein direkt an der Uferpromenade gelegenes Hotel.

Tag 22:   Ankunft in der englischsten Stadt Neuseelands

Über den Kraterrand der Halbinsel fahren Sie am Vormittag nach Christchurch und erreichen somit den Endpunkt Ihrer außergewöhnlichen Rundreise durch Neuseeland. Bei einer Rundfahrt durch die „Gartenstadt Neuseelands“ erhalten Sie einen ersten Überblick. Im Anschluss bleibt Ihnen genügend Zeit zur freien Verfügung um Christchurch auf eigene Faust zu erkunden. Vielleicht wollen Sie ja mit der historischen Tram durch die Straßen fahren, oder die neu errichtete Kathedrale besichtigen, welche nach dem schweren Erdbeben in 2011 neu aufgebaut wurde (fakultativ). Nicht zu verachten sind auch die zahlreichen Museen und der preisgekrönte Botanische Garten. Zum Abschluss Ihrer Studienreise genießen Sie heute noch einmal ein gutes Abendessen in geselliger Runde Ihrer Mitreisenden sowie des Reiseleiters; eine gute Gelegenheit um die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen.

Tag 23/24:   Abschied und Abreise

Sie verabschieden sich von Ihrem Reiseleiter und es erfolgen der Transfer zum Flughafen von Christchurch und der Abflug in Richtung Heimat. Die Landung dort erfolgt am nächsten Tag. Eine erlebnisreiche Studienreise nach Neuseeland mit vielen unvergesslichen Eindrücken geht zu Ende.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Linienflug von Frankfurt nach Auckland und von Christchurch zurück nach Frankfurt in der Economy Class (jeder andere Abflughafen auf Anfrage und eventuell gegen Aufpreis möglich)
  • 1 aufzugebendes Gepäckstück plus 1 Handgepäckstück pro Person
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Persönlicher Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 18 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in guten Mittelklassehotels
  • 1 Übernachtung in Zimmern mit Etagen-Badezimmer in einer Lodge
  • 1 Übernachtung in Zimmern mit Etagen-Badezimmer in einer ländlichen Pension
  • Tägliches Frühstück, 2 x Picknick-Lunch und 8 x Abendessen
  • Besichtigungen und Ausflüge laut Programm im klimatisierten, geländefähigen Kleinbus
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige und naturkundliche Reiseleitung
  • Jetbootfahrt auf dem Wanganui River
  • Fährüberfahrt über die Cookstraße von Wellington nach Picton
  • 2-tägige Bootsfahrt in den Marlborough Sounds
  • Bootsfahrt im Abel-Tasman-Nationalpark und im Milford Sound
  • Helikopter-Rundflug über die Gletscher der Südalpen (witterungsabhängig)
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer „Neuseeland“ (ein Buch pro Zimmer)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt

Nicht im Preis inbegriffen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Fakultative Angebote
  • Touristenabgabe (ca. 22,- €, der Betrag wird mit der ETA-Beantragung erhoben)
  • Trinkgelder
  • Weitere Reiseversicherungen

Vorgesehene Unterkünfte

Auckland Grand Chancellor City Hotel 1 Nacht
Coromandel Pacific Harbour Lodge 1 Nacht
Whakatane White Island Rendezvous Motel 2 Nächte
Whanganui NP Bridge to Nowhere Lodge 1 Nacht
Wellington West Plaza Hotel 2 Nächte
Marlborough Punga Cove Resort 1 Nacht
Picton Picton Beachcomber Inn Hotel 1 Nacht
Abel Tasman NP Avalon Manor Motel 1 Nacht
Punakaiki Punakaiki Resort 1 Nacht
Franz Josef Town Lake Matheson Motel 1 Nacht
Queenstown Gardencourt Suites 2 Nächte
Te Anau Kings Gate 2 Nächte
Mount Cook Aoraki Mt Cook Alpine Lodge 1 Nacht
Fairlie Ländliche Pension 1 Nacht
Akaroa Akaroa Village Inn 1 Nacht
Christchurch Heartland Cotswold Hotel 1 Nacht

Reiseversicherung

In unseren Reisepreisen ist grundsätzlich eine Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt der MDT travel underwriting GmbH enthalten. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich den Abschluss des Premium Paketes mit Reise-Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport, 24h-Notfall-Assistance sowie mit einer Reisegepäck-Versicherung (2.000,- € Versicherungssumme) zum Preis von EUR 39,- (mit 100,- € Selbstbehalt) oder EUR 45,- (ohne Selbstbehalt) pro Person.

Hinweis eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen noch mindestens einen Monat über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass sowie eine elektronische Einreisegenehmigung (ETA).
Über die Bestimmungen für Reisende mit anderer Nationalität oder mit doppelter Staatsbürgerschaft geben wir sehr gerne auf Nachfrage Auskunft.

Vorgeschriebene Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Mindestteilnehmerzahl

ab 1 Person (Bei den Reiseterminen mit Ankunft in Neuseeland im April und Oktober beträgt die Mindestteilnehmerzahl 4 Personen.)
Bei Nichterreichen dieser Mindestteilnehmerzahl kann B&T Touristik die Reise absagen. Die Absageerklärung muss dem Reisenden spätestens 30 Tage vor Reisebeginn zugehen.

Maximale Teilnehmerzahl

14 Personen

Währungsangaben

Währungseinheit in Neuseeland ist der Neuseeländische Dollar (NZD).
Derzeitiger Wechselkurs (Januar 2019): 1 NZD = 0,59 €

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.

Termine:

Preise pro Person im Doppelzimmer:

 

Oktober 2019

01.10. - 24.10.2019
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
15.10. - 07.11.2019
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
28.10. - 20.11.2019
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €

November 2019

05.11. - 28.11.2019
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
12.11. - 05.12.2019
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
19.11. - 12.12.2019
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
25.11. - 18.12.2019
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €

Dezember 2019

03.12. - 26.12.2019
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
17.12. - 09.01.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
31.12. - 23.01.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €

Januar 2020

06.01. - 29.01.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
14.01. - 06.02.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
27.01. - 19.02.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €

Februar 2020

04.02. - 27.02.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
17.02. - 11.03.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
18.02. - 12.03.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €

März 2020

03.03. - 26.03.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
17.03. - 09.04.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
23.03. - 15.04.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
24.03. - 16.04.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €
30.03. - 22.04.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €

April 2020

07.04. - 30.04.2020
6.510,00 € 1350 EZ: +1.195,00 €

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.

Die Reisen mit Abreisedatum 28.10. und 25.11.2019 sowie 06.01., 27.01., 17.02., 23.03. und 30.03.2020 werden mit umgekehrtem Ablauf (von Christchurch nach Auckland) durchgeführt. Kein Einzelzimmer möglich an Tag 7