INDIEN – Rajasthan – Land der Könige

INDIEN – Rajasthan – Land der Könige

14-tägige Rundreise

  • Bootsfahrt auf dem Pichola-See
  • Besuch von Fort Amber
  • Agra und das Taj Mahal

In Rajasthan, dem „Land der Königssöhne“ bezeugen prunkvolle Paläste, majestätische Forts und farbenprächtige Städte die königliche Macht der Maharajas. Hier erleben Reisende Indien hautnah und mit allen Sinnen: Die leuchtenden Farben der Saris, das Geschrei der Händler in den Basaren, die Köstlichkeiten der indischen Küche, Tempel von überwältigender Schönheit, tropische Wälder, karge Wüsten. Rajasthan ist voller Kontraste und Überraschungen. Unsere 14-tägige Reise führt Sie unter anderem in die Märchenstadt Udaipur, in die „Pink City“ Jaipur und in die „Blaue Stadt“ Jodhpur. Krönender Abschluss Ihrer Indienreise: der Besuch des Taj Mahal in Agra.

Reisekarte Indien - Rajasthan - Land der Könige | Studienreise von B&T Touristik

Tag 1/2:   Anreise

Sie fliegen von Ihrem gewählten Flughafen aus in Richtung Indien. Sie landen am nächsten Tag in Delhi. Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen und es erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel.

Tag 3:   Stadt der Kaufleute

Nach dem Frühstück fahren Sie von Delhi nach Mandawa. Am Nachmittag erreichen Sie die schöne Stadt, die von Havelis und Tempeln geprägt ist. Die Havelis waren einst die Herrenhäuser von reichen Handelsfamilien, welche u.a. die berühmten Marwari-Pferde züchteten und verkauften. Sie besichtigen eines dieser Herrenhäuser und können hierbei einen Blick auf die herrlichen Fresken werfen.

Tag 4:   Pilgerstätten der Hindus

Am Morgen erfolgt der Transfer nach Pushkar, das direkt neben dem landschaftlich schönen Pushkarsee liegt. Der See ist eine wichtige Pilgerstätte der Hindus und verfügt über eine reiche Anzahl an Ghats, das sind die heiligen Badestellen für rituelle Waschungen der Hindus. Zudem findet hier jährlich im November ein Kamelmarkt statt, den hunderttausende Menschen besuchen. Nachmittags besichtigen Sie den Brahma-Tempel, der dem gleichnamigen Hauptgott im Hinduismus geweiht ist und eine wichtige Pilgerstätte für die Hindus darstellt.

Tag 5:   Auf zum südlichsten Punkt der Reise

Sie verlassen die karge und wüstenähnliche Landschaft um Pushkar und begeben sich auf eine Überlandfahrt nach Udaipur. Ihr Weg führt Sie vorbei an fruchtbaren Tälern in die grüner werdende Vegetation hinein.

Tag 6:   Die „Königin der Seen“

Udaipur, die Stadt der Paläste, Gärten und Seen, gilt als eine der romantischsten Städte ganz Indiens. Vor allem dem harmonischen Zusammenspiel von Altstadt, Palast, See und Bergkulisse verdankt die Stadt ihre elegante Schönheit. Zu Füßen des Stadtpalastes pulsiert das Leben Udaipurs. Nicht weit vom Stadtpalast entfernt besichtigen Sie den Jagdish-Tempel, der dem Gott Vishnu geweiht ist. Die Außenwände sind mit detaillierten marmornen Darstellungen der zahlreichen Hindu-Gottheiten verziert. Das Innere des Tempels ist mit bunten Fresken geschmückt. Weiter führt Sie Ihre Route zum Sahelion Ki Bari-Garten und zu einer Fahrt um den See Fateh Sagar. Am Nachmittag genießen Sie das wundervolle Zusammenspiel von Hügeln, Palästen, Tempeln und Ghats bei einer Bootsfahrt auf dem Pichola-See. Sie besichtigen den Inselpalast Lag Niwas.

Tag 7:   Marmor so weit das Auge reicht

Nach Ihrem Frühstück führen Sie Ihren Weg durch Rajasthan fort. Sie erreichen Ranakpur, einen der fünf heiligsten Orte der Jain-Religion. Das Glanzstück Ranakpurs ist der Jaintempel Chaumukha. Dieser wurde im 15. Jahrhundert erbaut und ist berühmt für seine 1.444 Säulen aus Marmor die kunstvolle Bildhauereien aufweisen. Keine Säule gleicht der anderen. Die unterschiedlich hohen Kuppeln des Tempels weisen ebenso prachtvolle Ornamente und Strukturen aus Marmor auf. Rund um den Haupttempel befinden sich weitere kleinere Tempel. Sie besuchen den Suryatempel, welcher ebenfalls aus gleißend weißem Marmor besteht. Ihr Weg führt Sie anschließend weiter nach Luni.

Tag 8:   Leben im Einklang mit der Natur

Am Morgen fahren Sie per Jeep zu einem nahegelegenen Bischnoidorf. Die Bischnoi sind eine Glaubensgemeinschaft, welche die Pflanzen und Tiere ihrer Region beschützen und ehren. Das Leben der Bischnoi baut auf 29 ökologischen und spirituellen Geboten auf, die es verbieten Fleisch zu verzehren und Bäume zu fällen. Nach diesen interessanten Einblicken in ein naturverbundenes Leben führt Ihre Studienreise Sie weiter nach Jodhpur. Die gewaltige Festung Meherangarh thront hoch über der Stadt auf einem Felsen und gilt als Wahrzeichen Jodhpurs. Sie gilt als Sinnbild für die rajputische Kampfkunst und das Rittertum. Die Tradition und Baukunst der Rajputen wird Ihnen hier so nahe kommen wie an keinem zweiten Ort in Indien. Im Anschluss besichtigen Sie Jaswant Thada, eine Gedenkstätte für verstorbene Könige. Am frühen Abend erreichen Sie mit Khejarla das Ziel des heutigen Reisetages. Hier erwartet Sie das Khejarla Fort, welches zu einem luxuriösen und majestätischen Hotel umgebaut wurde und dennoch seinen Charme nicht verloren hat.

Tag 9:   Die „rosarote Stadt“

Nach einem genussvollen Frühstück werden Sie das Khejarla Fort verlassen und begeben sich auf die Fahrt zur Hauptstadt Rajasthans: Jaipur. Die liebevolle Bezeichnung bezieht sich auf den Anstrich der Gebäude im Altstadtviertel mit der in Rajasthan traditionellen Farbe der Gastlichkeit.

Tag 10:   Griff nach den Sternen

Morgens machen Sie zunächst einen Ausflug zum Fort Amber, einer imposanten Palast- und Festungsanlage, wo Sie wunderschöne Spiegelsäle, kunstvolle Wandmalereien und kostbare Marmorgitterwerke erwarten. Auf dem Weg zum Fort legen Sie einen kurzen Zwischenstopp am Palast der Winde ein um einige Erinnerungsfotos zu schießen. Das Bauwerk besitzt unzählige kleine Fenster und Nischen die den Damen des Palastes dazu dienten, das Geschehen auf der Straße verfolgen zu können ohne vom Volk gesehen zu werden. Zurück in Jaipur besichtigen Sie am Nachmittag die Hauptstadt. Sie sehen den Stadtpalast mit seinen Gebäuden aus Marmor und Sandstein und dem Museum mit wertvollen Teppichen, Manuskripten und Miniaturen und besuchen außerdem das Jantar Mantar, ein Observatorium unter freiem Himmel mit der größten Sonnenuhr und dem größten Astrolabium der Welt.

Tag 11:   Vergangenes Mogulreich

Heute fahren Sie nach Agra und besuchen auf dem Weg dorthin Fatehpur Sikri, eine verlassene Stadt, die Moghul-Kaiser Akbar der Große aus rotem Sandstein erbauen ließ. Verschachtelte Hofanlagen, Gärten, Pavillons, künstliche Wasserbecken und herrliche Steinmetzarbeiten werden Sie zurück ins 16. Jahrhundert versetzten. Sie erreichen Agra.

Tag 12:   Monument der Liebe

Was wäre eine Studienreise nach Indien ohne Agra und das Taj Mahal? Großmogul Shah Jahan ließ es als Grabmal für seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal in 22 Jahren erbauen. Wegen seiner perfekten architektonischen Harmonie gilt es als eines der schönsten Bauwerke der Welt. Der Anblick des ganz aus weißem Marmor erbauten Mausoleums wird Ihnen den Atem rauben! Sie werden mit einer Tonga (Pferdekutsche) zum Eingang gebracht. Beim Näherkommen werden Sie die kostbaren Verzierungen mit zahllosen eingelegten Halbedelsteinen entdecken: Jade, Türkis, Karneol, Onyx, Topas und Tigerauge. Nachmittags geht es zur riesigen Anlage des Agra Forts mit seinen prachtvollen Bauten und einem herrlichen Blick über den Yamuna-Fluß zum Taj Mahal. Sie besichtigen außerdem das Grab von Itmad-ud-Daula. Das auch als „Baby-Taj“ bekannte Monument ist das erste Mogul-Gebäude komplett aus Marmor.

Tag 13:   Alt und Neu

Nach dem Frühstück fahren Sie von Agra nach Delhi. Dort nehmen Sie an einer Stadtführung teil. In Alt-Delhi sehen Sie Jama-Masjid, die größte Moschee Indiens, und Rajghat, die Gedenkstätte für Mahatma Gandhi. Dann geht es weiter zur einstigen Flaniermeile Chandni Chowk. In Neu-Delhi erfolgt die Besichtigung der schönen Anlage um die im 12. Jahrhundert errichtete Siegessäule Qutb Minar, einem Wahrzeichen Delhis. Danach Fahrt zum Regierungsviertel mit dem Denkmal India Gate, das an die Kriegsopfer erinnert. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem lokalen Restaurant ein. Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel.

Tag 14:   Abreise

Es erfolgen der Transfer zum internationalen Flughafen Indira Gandhi und Ihr Rückflug in Richtung Heimat. Eine erlebnisreiche und unvergessliche Studienreise in den Norden Indiens geht zu Ende.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Linienflug von Frankfurt nach Delhi und zurück in der Economy Class (jeder andere Abflughafen auf Anfrage und eventuell gegen Aufpreis möglich)
  • 1 aufzugebendes Gepäckstück plus 1 Handgepäckstück pro Person
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Persönlicher Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • Visagebühren und -besorgung
  • 12 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in verschiedenen Mittelklassehotels (siehe Unterkünfte)
  • Tägliches Frühstück sowie Abendessen von Tag 3 bis Tag 13
  • Transfer- und Besichtigungsfahrten laut Programm in klimatisierten, der Gruppengröße angepassten Fahrzeugen
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung zum Programm
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Gepäckservice in den Hotels und am Flughafen
  • Reiseführer „Indien“ (ein Buch pro Zimmer)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt

Nicht im Preis inbegriffen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Weitere Reiseversicherungen
  • Trinkgelder

Vorgesehene Unterkünfte

Delhi Hotel Africa Avenue 1 Nacht
Mandawa Udai Vilas Resort 1 Nacht
Pushkar Hotel Jagat Singh Palace 1 Nacht
Udaipur Hotel Paras Mahal 2 Nächte
Luni Fort Chanwa 1 Nacht
Khejarla Fort Khejarla 1 Nacht
Jaipur Hotel Mansingh 2 Nächte
Agra Hotel Mansingh Palace 2 Nächte
Delhi Hotel Africa Avenue 1 Nacht

Reiseversicherung

In unseren Reisepreisen ist grundsätzlich eine Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt der MDT – Makler der Touristik GmbH enthalten. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich den Abschluss des Premium Paketes mit Reise-Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport, 24h-Notfall-Assistance sowie mit einer Reisegepäck-Versicherung (2.000,- € Versicherungssumme) zum Preis von EUR 25,- (mit 100,- € Selbstbehalt) oder EUR 29,- (ohne Selbstbehalt) pro Person.

Hinweis eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit uns auf.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass sowie ein Touristenvisum. Die Visagebühren und -besorgung sind im Reisepreis enthalten.
Über die Bestimmungen für Reisende mit anderer Nationalität oder mit doppelter Staatsbürgerschaft geben wir sehr gerne auf Nachfrage Auskunft.

Vorgeschriebene Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Maximale Teilnehmerzahl

50 Personen

Währungsangaben

Währungseinheit in Indien ist die Indische Rupie (INR).
Derzeitiger Wechselkurs (November 2018): 100 INR = 1,22 €

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.

Termine:

Preise pro Person im Doppelzimmer:

 

Oktober 2019

04.10. - 17.10.2019
2.240,00 € 1557 EZ: +455,00 €
11.10. - 24.10.2019
2.240,00 € 1557 EZ: +455,00 €

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Anfrageformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.