USA – Zwischen Jazz, Rock ‘n’ Roll, Blues und Country-Musik

USA – Zwischen Jazz, Rock ‘n’ Roll, Blues und Country-Musik

13-tägige Rundreise

  • Besuch von Graceland
  • Herrenhaus Nottoway Plantation
  • Fahrt auf dem Mississippi mit dem Natchez-Flussdampfer

„Musik ist die Melodie, zu der die Welt der Text ist“, sagte einst Arthur Schopenhauer. Bei dieser Studienreise von Atlanta bis nach Houston spüren Sie dem Wahrheitsgehalt dieser Aussage nach. Unterschiedliche Musikrichtungen begegnen Ihnen in der Jazzmetropole New Orleans, in Elvis Presleys Heimatstadt Memphis sowie in Nashville, dem Mekka der Country-Musik. Sie begeben sich auf die Spuren großer Musiklegenden und besuchen die geschichtsträchtigen Stätten des amerikanischen Bürgerkriegs und der Bürgerrechtsbewegung. Genießen Sie rhythmische Klänge sowie das typische Südstaatenflair mit Baumwollfeldern, Zuckerplantagen und historischen Herrenhäusern!

Reisekarte

Tag 1:   Anreise

Sie fliegen von Ihrem gewählten Flughafen aus in die Vereinigten Staaten von Amerika. Nach der Ankunft am Hartsfield–Jackson Atlanta International Airport werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt und es erfolgt der Transfer zum Hotel.

Tag 2:   Die Heimat von Coca Cola

Ihre Rundreise startet mit einer Stadtrundfahrt durch Atlanta, bei der Sie u.a. das Geburtshaus von Martin Luther King sehen. Außerdem können Sie den berühmten Nachrichtensender CNN besuchen und in einem Studio einen Blick hinter die Kulissen werfen. Am Nachmittag haben Sie die Wahl zwischen dem Besuch der Fabrik des Getränkeherstellers Coca Cola und dem Geschichtsmuseum Atlanta History Center.
TIPP: Nehmen Sie Ihr Abendessen an diesem Tag doch im Dante‘s Down the Hatch zu sich. Das bekannte Restaurant ist einem Segelschiff aus dem 18. Jahrhundert nachempfunden und besticht neben der Live-Jazzmusik mit lebenden Krokodilen und seiner einzigartiger Atmosphäre.

Tag 3:   Country-Musik und Whiskey

Es geht hinüber in den US-Bundesstaat Tennessee. Unterwegs besuchen Sie die Jack Daniel’s Distillerie in Lynchburg, in der noch heute der berühmte gleichnamige Whiskey hergestellt wird. Skurrilerweise ist der Konsum von Alkohol allerdings im gesamten Stadtgebiet verboten. Am Nachmittag erreichen Sie die Hauptstadt der Country-Musik, Nashville, auch „Music City USA“ genannt. Nach einer ersten Orientierungstour durch die Stadt steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 4:   Blues & Rock ‘n’ Roll

Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt und einem Besuch der Country Music Hall of Fame, der zahlreiche Stars ihre persönlichen Erinnerungsstücke vermacht haben. Anschließend fahren Sie weiter in Richtung Westen nach Memphis, in die Heimat des Blues und des Rock ‘n’ Roll. Hier nahmen Musikgrößen wie B.B. King und Elvis Presley ihre ersten Alben auf. Sie besichtigen das National Civil Rights Museum, welches zum Andenken an Martin Luther King an dem Platz seiner Ermordung errichtet wurde und die Geschichte der Bürgerrechtsbewegung schildert.

Tag 5:   Zu Besuch beim ‘King of Rock ‘n’ Roll’

Sie besuchen das ehemalige Anwesen von Elvis Presley: Graceland. Der Musiker bezog das Haus Ende der 50er Jahre und ist auch dort gestorben. Seitdem ist die Villa eine Pilgerstätte für Fans. Anschließend geht es weiter zum berühmten Sun Studio, bevor Sie Memphis verlassen und sich in den Süden, in den Staat Mississippi, aufmachen. Sie machen einen Stopp in Vicksburg, wo Sie den National Military Park, einen der wichtigsten Kriegsschauplätze des Amerikanischen Bürgerkrieges besuchen. Danach fahren Sie weiter nach Jackson, wo Sie  übernachten.

Tag 6:   Gärten wie in Versailles

Heute geht es zunächst direkt an den Mississippi, nach Natchez. Die Stadt war vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg die größte, reichste und schönste Stadt des Staates und hat ihren historischen Charme bis heute behalten. Die lieblichen Häuser der Stadtmitte, die im 19. Jahrhundert erbaut wurden, sind immer noch sehr gut erhalten. Sie fahren weiter nach Saint Francisville, wo Sie die Baumwollplantage von Rosedown mit ihren prachtvollen Gartenanlagen besuchen. Danach geht es nach Baton Rouge, der Hauptstadt von Louisiana. Bei einer Stadtbesichtigung sehen Sie hier das Old Louisiana State Capitol sowie die renommierte Louisiana State University.

Tag 7:   Viktorianische Herrenhäuser

Morgens fahren Sie zum historischen Herrenhaus Nottoway Plantation, das im 18. Jahrhundert errichtet wurde und eines der größten und feinsten Häuser des Südens ist. Die schlossartige Villa vereinigt italienische und griechische Renaissancestile und besitzt 64 Zimmer. Danach geht es weiter zur Oak Alley Plantation, einem weiteren Herrenhaus, das von einer 400 m langen Eichenallee gesäumt wird. Am späten Nachmittag erreichen Sie New Orleans.

Tag 8:   Französisches Flair

Sie machen eine Entdeckungsreise durch New Orleans. Neben der „normalen“ Stadtrundfahrt, gehen Sie auch zu Fuß durch das French Quarter, das französische Viertel, in dem sich der Französische Markt mit dem berühmten Café du Monde, die legendäre Bourbon Street, auf der allabendlich Partys bis in den Morgen gefeiert werden, sowie die römisch-katholische St.-Louis-Kathedrale befinden. Am Nachmittag fahren Sie mit der Straßenbahn in den Stadtteil Garden District, der für seine herrschaftlichen Villen aus dem 19. Jahrhundert bekannt ist. Ihr Abendessen nehmen Sie heute während einer Fahrt auf dem Mississippi auf dem authentischen Natchez-Flussdampfer bei angenehmer Live-Jazzmusik zu sich.

Tag 9:   Ein wenig Freizeit

Der Vormittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen, zum Beispiel zum Bummeln, Shoppen oder für einen Museumsbesuch, zur freien Verfügung, bevor Sie am Nachmittag bei einer Bootstour durch die Stillgewässer (Bayous) vielleicht auf einige Krokodile treffen. Über Thibodaux, einer Region, in der Prärielandschaften und Zuckerrohrfelder dominieren, geht es weiter bis nach Houma, wo Sie übernachten werden.

Tag 10:   „Genieße das Leben!“

Bereits ziemlich früh machen Sie sich heute auf zur Insel Avery Island, in der Nähe des Golfs von Mexiko. Dort besuchen Sie die Fabrik, in der die berühmte Tabascosauce hergestellt wird, und das Vogelschutzgebiet „Jungle Gardens“. Weiter geht es nach Saint Martinville, das im 19. Jahrhundert den Beinahmen „kleines Paris“ erhielt. Nach Ihrer Ankunft in Lafayette erkunden Sie zunächst die Stadt, bevor Sie bei einer Kanutour das Sumpfgebiet Atchafalaya Basin erkunden. Bei einem landestypischen „Fais Do Do“-Abendessen haben Sie die Gelegenheit, die Spezialitäten Lousianas zu den Klängen der traditionellen Cajun-Musik zu kosten.

Tag 11:   Houston, wir haben ein Problem!

Mit Houston erreichen Sie heute die letzte Station Ihrer Rundreise. Nach einer Stadtrundfahrt durch die größte Stadt Texas besuchen Sie das Johnson Space Center, von dem aus das gesamte bemannte Raumfahrtprogramm der USA kontrolliert wird und in dem es sogar ein echtes Raumschiff zu bestaunen gibt.

Tag 12/13:   Abreise

Im Laufe des Tages erfolgen der Transfer zum Flughafen George Bush in Houston und Ihr Rückflug in Richtung Heimat. Eine erlebnisreiche Studienreise in den Südosten der USA mit vielen unvergesslichen Eindrücken geht zu Ende.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Linienflug von Frankfurt nach Atlanta und zurück von Houston nach Frankfurt in der Economy Class (andere Abflughäfen (auch Wien und Zürich) auf Anfrage und eventuell gegen Zuschlag möglich)
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Persönlicher Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 11 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in verschiedenen Mittelklassehotels (siehe Unterkünfte)
  • Tägliches Frühstück, Abendessen an den Tagen 8 und 10
  • Ausflugs- und Besichtigungsfahrten laut Programm im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung zum Programm
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer „USA“ (ein Exemplar pro Zimmer)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbeteiligung

Nicht im Preis inbegriffen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Weitere Reiseversicherungen
  • Trinkgelder

Vorgesehene Unterkünfte

Atlanta Hampton Inn & Suites Atlanta Downtown 2 Nächte
Nashville Millenium Hotel – Maxwell House 1 Nacht
Memphis Crowne Plaza Hotel Memphis 1 Nacht
Jackson Hampton Inn Jackson North 1 Nacht
Baton Rouge Drury Inn& Suites 1 Nacht
New Orleans Holiday Inn Downtown Superdome 2 Nächte
Houma Holiday Inn Houma 1 Nacht
Lafayette Drury Inn & Suites 1 Nacht
Houston Crowne Plaza Houston River Oaks 1 Nacht

Vorgeschriebene Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Währungsangaben

Währungseinheit in den Vereinigten Staaten ist der amerikanische Dollar (US-$).

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Buchungsformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.

Termine:

Preise pro Person im Doppelzimmer:

 

-
EZ: +

Klicken Sie den Reisepreis an, um zum Buchungsformular zu gelangen.
Preis grün eingefärbt => Die Durchführung dieses Reisetermins ist bereits garantiert.